Bunt, ja bunt sind alle unsere Kleider…

bunt, ja bunt wird alles was wir nähen.

Der Herbst ist da und wir wollen mit ihm die schönsten Farben tragen. Demnächst wir es hier also immer wieder mal ein paar Lieblichkeiten in traumhaften Herbstfarben zu sehen geben. Den Anfang macht heute das Rohmaterial, was aber nicht weniger sehenswert ist, finde ich. Und in den nächsten Wochen kommen dann die entstandenen Sachen für Groß und Klein.

Da unser Kleiderschrank nach herbstlichen T-Shirts ruft und ich ihn endich erlösen möchte, werden nun also offiziell Ideen für ein kreatives jungstaugliches Shirt gesucht. Wenn ihr eine gute Idee habt, schreibt einfach einen Kommentar unter diesen Post und mit ein bisschen Sternenstaub von der Glücksfee bekommt einer der Leser/Schreiber eine kleine Überraschung zugesendet. Die Liste wird am 30.09. geschlossen und der Lostopf befüllt. Viel Glück!

 

3 Gedanken zu “Bunt, ja bunt sind alle unsere Kleider…

  1. Ich bin für einen aufgenähten Drachen in orange auf braunem Untergrund!
    So richtig mit lachendem Gesicht und dann mit Schnur und Schleifen dran.
    Die Ärmel könntest du mit dem orange-braun (oder ist der orange-rot?) gestreiftem Stoff machen.

    Alternativ ein Halloweenshirt mit Kürbis, aber in nett lachend. :-)

    Oder eine Laterne als Motiv.
    Das könnten deine beiden dann auch zum Laternelauf anziehen. :-)

  2. Ich fände eine Igelfamilie auf dem Shirt ganz toll. Könnte mir das vorstellen, dass sie unten entlang laufen…also links vorne unten die Mama und dahinter nach rechts die Igelkinder, die hinter der Mama hinterher laufen…einige Kinder laufen auch auf dem Rücken unten…so, dass man das Shirt drehen kann und es fast einen Kreis bildet…ein dunkelgrünes oder orangefarbenes Shirt fände ich da schön. Eventuell könnte man noch einen Baum vorn in die Mtte applizieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>